Himbeer-Joghurt-Bites mit Vanille

Himbeer-Joghurt-Bites mit Vanille
Naschen geht immer. Und im Sommer darf es eisgekühlt sein. Wie wäre es mit schlichten "Froyo"-Bites oder Eispralinen? Schlicht deshalb, weil die 3 Zutaten fix zusammengerührt sind. Das Tiefkühlen dauert am längsten. Umso schneller sind sie verputzt.

Inhalt

Für alle Naschkatzen und Eis-Fans sind Joghurt-Bites so gut wie immer eine geniale Idee. Vor allem sind sie ruckzuck im Tiefkühlfach und sowieso schnell tiefgefroren dank ihrer kleinen Größe.

Was sind Joghurt-Bites?

Joghurt-Bites werden hin und wieder als Froyo-Bites bezeichnet. „Froyo“ steht für die sprachliche Symbiose von „Frozen“ und „Yoghurt“. Und das Wort „Bites“ meint kleine Stücke. Finger Food eben. Nur gefroren („frozen“).

Die Bites werden in Eiswürfel- oder Pralinenformen tiefgekühlt. Man könnte genauso Eispralinen sagen oder Joghurtwürfel oder was dir sonst noch einfällt.

Die Zutaten für ca. 20 Stück

300 g Griechischer Joghurt mit 10 % Fettanteil (oder Sahnejoghurt)

100 g frische Himbeeren

2 Messerspitzen gemahlene Vanille oder eine halbe Vanilleschote

Zubereitung auf einen Blick

Joghurt abwiegen und in eine Schüssel geben.

Die Vanilleschote mit einem Messer längs halbieren, das Mark mit dem Messerrücken rauskratzen und zum Joghurt geben. Gut umrühren, damit sich die Vanille gut verteilen kann.

Wenn du frische Himbeeren nutzt – Himbeeren verlesen und abbrausen sowie die gewünschte Menge abwiegen.

Die Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken, anschließend zum Joghurt geben und unterrühren.

Solltest du’s süßer mögen, dann gib noch etwas Süße dazu. Wenn du Low Carb bleiben willst, bietet sich Süßstoff an. Ansonsten darfst du frei wählen.

Sind die Bites für Kinder, verzichte auf Honig, Zucker oder Sirup und lass die Kids erst einmal probieren. Die Vanille bringt automatisch eine süßliche Note mit.

Das Joghurt-Himbeer-Gemisch verteilst du nun in deine Eiswürfelformen Am besten nutzt du hierfür zwei Teelöffel oder zwei Latte-Macciato-Löffel. Erfahrungsgemäß kommst du mit 2-3 Formen gut hin.

Platziere die gefüllten Eiswürfelbehälter oder Pralinenformen nun im Tiefkühlfach oder in der Tiefkühltruhe. Nach ca. vier Stunden darf probiert werden.

Noch ein „Warnhinweis“: Gut möglich, dass die Himbeer-Joghurt-Bites schneller aufgefuttert sind als dir lieb ist. Wenn man einmal anfängt, dann…

Weitere Ideen für Joghurt-Bites

Sei kreativ und probiere weitere Varianten aus. Folgende Obstsorten kann ich dir zum Testen ans Herz legen: Erdbeeren (frisch), Schwarze Johannisbeeren und Mango (in Kombination mit Maracuja).

Und wenn Zitrone oder Limette etwas für dich ist, dann kannst du von Bio-Zitronen oder Bio-Limetten die Schale fein abreiben, direkt unter den Joghurt mischen und tiefkühlen. Bei Bedarf noch etwas Süße zugeben. Herrlich erfrischend.

Minze oder Zitronenmelisse und andere Gewürze oder Kräuter dürfen natürlich auch verarbeitet werden.

Über mich

Ich bin Julia Zichner, Diplom-Oecotrophologin und Expertin für Sporternährung.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Neueste Beiträge

Alle Beiträge

Kennst du schon meinen Newsletter?

Mailadresse eintragen und es gibt regelmäßig nützliche Informationen von mir zum Thema Sport und Ernährung. Und du profitierst von meinen Tutorials, die ich exklusiv für Abonnenten gratis anbiete.