Über mich

Was mich antreibt

fooducation - Julia Zichner

Mit einer richtig guten Ernährung macht’s mehr Spaß – im Training, im Wettkampf und im Alltag sowieso.

Daran zu tüfteln, welche Ernährung optimal zu dir und zu deinem Ziel passt, reizt mich besonders. Denn die eine Lösung für alle gibt’s in der Ernährungswissenschaft nicht.

Foto von Julia Zichner I Expertin Sporternährung

Was nutzt der leistungsstärkste Motor, wenn der passende Treibstoff fehlt?

Meine Story.

Kurz vor meinem Abitur erlebte ich etwas, das mich bis heute prägt. Ich war 18 Jahre alt und hatte 3 Jahre zuvor das Laufen für mich entdeckt. Doch mein Lauftempo zu steigern, bereitete mir zunehmend Probleme. Irgendwann erfuhr ich warum. Ich litt unter einer mittelschweren Eisenmangelanämie. Was nun? Ich hatte mich beim City-Lauf in Dresden angemeldet. Meinen ersten Volkslauf über 10 Kilometer wollte ich auf keinen Fall sausen lassen. Also trat ich an. Gegen den Rat meines Arztes. An das Gefühl, als der Startschuss fiel, erinnere ich mich bis heute. Ich konnte einfach nicht beschleunigen. Die anderen rauschten an mir vorbei. Schließlich musste ich aus dem Rennen aussteigen. Damals war mir noch nicht klar, wie lange mich diese Erfahrung prägen würde.

Zunächst hatte ich Fragen und wollte mehr wissen zu Nährstoffen allgemein und zu ihren Aufgaben im Körper des Menschen. Mich faszinierte, wie komplex das Wissen rund um die Nährstoffe ist. So führten mich ein paar fehlende Eisen-Ionen zu meinem heutigen Beruf. Ich begann, Oecotrophologie zu studieren.

Je weiter mein Studium vorangeschritten war, umso besser konnte ich mir ausrechnen, wie viel ich von welchem Nährstoff brauche. Ich wusste, welche Aufgabe selbst die kleinsten Bausteine im Körper haben und wie die Nährstoffe zusammenarbeiten. Das half mir, meine Ernährung fortan so zu planen, dass ich in Wettkämpfen das Beste aus mir rausholen konnte. Nebenbei lernte ich Schritt für Schritt, meiner eigenen Leistungsfähigkeit neu zu vertrauen.

Damals nach meiner Diagnose genügte keine Ernährungstherapie, um meine Eisenspeicher wieder aufzufüllen. Ich brauchte höhere Mengen an Eisen als Lebensmittel sie bieten. Mein Hausarzt verordnete mir Eisenpräparate. Ohne die hätte ich’s nicht geschafft. Beeindruckt war ich vom Effekt, der nach und nach eintrat. Irre. So muss sich Doping anfühlen, schwirrte mir durch den Kopf. Es fühlte sich jedenfalls großartig an, die Leistung wortwörtlich wieder auf die Straße bringen zu können.

Und heute? Ich spüre noch immer nicht, wenn sich der Eisenspiegel in meinem Blut im Sinkflug befindet. Das verrät nur eine Laboranalyse. Sie ist Teil meiner individuellen Strategie, einen Eisenmangel zu vermeiden. Eine richtig gute Basisernährung bildet das Fundament. Auf Ausdauersport zu verzichten, weil das den Eisenbedarf erhöht, kommt für mich nicht in Frage. Alles eine Frage der Strategie. Mein Ziel: Nie wieder aus einem Wettkampf aussteigen müssen, weil zu wenig von einem Nährstoff da ist.  

Meine Mission.

Ich helfe Sportlern dabei, ihre individuelle Ernährungsstrategie zu finden. Damit sie ihr Leistungspotenzial optimal ausschöpfen und einen Nährstoffmangel verhindern können.

Deshalb gebe ich Breitensportlern wie Leistungssportlern ein praxistaugliches System an die Hand – ohne dass sie erst einen Kochkurs machen oder sich spezielle Lebensmittel kaufen müssen. Wertvolles Wissen rund um Ernährung und Lebensmittel gibt’s obendrein, um Mythen und Vorurteile auszuräumen.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Es ist viel, viel schöner, wenn du deine Leistungsfähigkeit voll ausnutzen kannst. Was nutzt schließlich der leistungsstärkste Motor, wenn der passende Treibstoff fehlt. Ja, ich liebe die bildhaften Vergleiche mit dem Auto, wenn es um die Wirkung von Nährstoffen im menschlichen Körper geht. Du wirst sie also garantiert noch öfter von mir hören.

Meine Qualifikationen.

  • Studium der Oecotrophologie an der Hochschule Fulda
  • Zusatzzertifikat „Ernährungsberaterin VDOE“ (zertifizierte Ernährungsberaterin VDOE)
  • eHealth-Beraterin (Tumaini-Institut)
  • Präventionsmanager Typ 2 Diabetes mellitus (Tumaini-Institut)
  • Fitnesstrainer B-Lizenz (BSA-Akademie)
  • Leistungssport Body Trainer (BSA-Akademie)
  • Indoor Cycling Instructor (Schwinn)
  • Seit über 15 Jahren in unterschiedlichen Fachbereichen freiberuflich tätig: Aus- und Weiterbildung, Lebensmittelproduktion und –marketing, Verlagswesen, Ernährungsberatung und -therapie.
  • Seit über 25 Jahren ambitionierte Läuferin und Radsportlerin.
  • Seit über 5 Jahren Landeskampfrichterin im Triathlon.

Unter Referenzen sind einige meiner zufriedenen Auftraggeber aufgelistet.

Mehr erfahren.

Dein Interesse ist geweckt? Wunderbar. Doch du hast noch die eine oder andere Frage? Kein Problem. Du kannst jederzeit mit mir Kontakt aufnehmen. Ich beantworte dir gerne deine Fragen zu meinen Angeboten. Per Telefon +49 (0) 174 3885771 oder einfach per Kontaktformular.